Atmosphäre - akustisch-visuelle Gestaltung


Master Studio WiSe2008/09-SoSe2009 Hochschule Biberach
Lehrveranstaltung konzipiert und betreut durch: Holger Frielingsdorf

Bearbeiter: Matthias Maier

Auf einem Konversionsgelände am Stadtrand von Berlin wurde eine von einem Verein betriebene Hochschule geplant. Diese Hochschule versteht sich als Institution, die die Philosophie als Lebensanschauung und Lebensweg vermitteln und verbreiten will. Der Verfasser gründete den betreibenden Verein, akquirierte Sponsoren, organisierte die Liegenschaft aus Bundesbesitz und erstellte das Raumprogramm. Das Raumprogramm war ergänzt durch Anforderungen zur Atmosphäre. Dieser Arbeitsablauf fand auf Basis einer intensiven Auseinadersetzung mit Peter Zumthor´s Entwurfsmethodik von Atmosphären statt. So wurde Gernot Böhme´s Begriff der neuen Ästhetik mit dem daraus ableitbaren Verständnis von Atmosphäre in jedem einzelnen Bauteil der Anlage durchgeplant und angemessen visualisiert.