Transformation von Werbung


Grundlagen des Entwerfens 1. Semester WiSe2000/01 Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Lehrveranstaltung konzipiert und betreut durch: Holger Frielingsdorf

BearbeiterIn: Hans-Georg Bauer, Corinna Noack, Katrin Rochor, Angelika Schade

Bei der Analyse der Mechanismen von bildnerischer Werbung steht im Vordergrund, bisher unbewusst registrierte visuelle Phänomene bewusst wahr zu nehmen, zu analysieren, zu bewerten und in etwas Neues zu transformieren. Das Training der Wahrnehmung schärft die kontrollierte Betrachtung der Umwelt - in diesem Fall auf das Visuelle reduziert. Die darauf folgende Umsetzung fordert die Präzisierung der eigenen Idee - die möglichst handwerklich perfekte Umsetzung in ein Raum bildendes Objekt. Denn die Zweidimensionalität der Werbung musste immer in ein dreidimensionales Objekt umgesetzt werden, um diesen, wohl schwierigsten, Schritt im Entwerfen möglichst frühzeitig bewusst zu trainieren.