© arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture

Erweiterungsbau Staatsarchiv Zürich, Schweiz


Wettbewerb

Das viergeschossig im Boden eingegrabene Archiv verfügt über zwei oberirdische Geschosse. In diesen sind die Publikums und Arbeitsbereiche angeordnet. Der im Park gelegene Erweiterungsbau des Archives erhält eine begrünte Fassade. Diese Fassade ist in einem „Urban Gardening“ Konzept von den Nutzern des gebäudes zu pflegen und abzuernten.
Der Baukörper selbst ist in allen Bereichen als Sichtbetonkonstruktion asugeführt. Nur in Bewegungsflächen für Externe und in akustisch sensibelen Bereichen sind farbige Akustikpaneele zum Beton ergänzt.
Die Dachlandschaft ist für verastatungen nutzbar und verfügt audf den restlichen Flächen über Solarpaneele. Insgesamt ist das lineare Tragkonzept des Gebäudes darauf ausgelegt, daß dieser Gebäudeteil vertikal und horizontal erweitert werden kann.

Bearbeiter: Holger Frielingsdorf, Évi Joó, Eva Kasier, Max Pfeifer