© arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture © arieltecture

Haus HB, Kürten


Neubau eines Einfamilienwohnhauses

Das in einem, seit den 70er Jahren erschlossenen, Neubaugebiet gelegene Einfamilienhaus, hat 330qm BGF. In die durch Fertighauseuphorie im Bergischen Land geprägte Umgebung soll fü den Bauherrn ein „modernes“, aber die Nachbarn nicht verstörendes Gebäude geplant werden. Der dreieckige Zuschnitt des Grundstücks erbringt auf allen Seiten direkten Kontakt zu den Nachbarn. Die Grundstücksgröße von 560qm lässt so eben eine Außenraumgestaltung für den Bau zu. Aus diesem Grund wurde im Planungsverlauf der südliche Riegel verkürzt, um das Gebäude der Grundstücksform besser anzupassen.
Die baurechtliche Forderung der Eingeschossigkeit mit Satteldach bei vorgegebener maximaler Firsthöhe führte zur Ausführung zweier Pultdächer mit hohem Drempel.
Der in zwei „Riegel“ unterteilte anderthalb-geschossige Baukörper, öffnet sich im Erdgeschoss mit offenen Wohnen zum Süd-Westen hin. Diese Kombination aus 70er Jahre Bungalow-Wohnen mit postmodernem Erscheinungsbild prägt das Konzept des Hauses. Im Innenraum zeitgenössische Gestaltung und zukunftsweisende elektronische Ausstattung, im Außenraum konventionelle Putz und Dachstein-Verkleidung.
Die Konstruktion dieses 12 x 9,50m großen Massivbaus besteht aus Stahlbetonfertigteildecken und Grossblocksteinen. Die aufwändig detaillierten Holzfenster sind frei in der Fassade für die Blickbeziehungen und Belichtungen angeordnet. Damit entspricht auch die Fassadenaufteilung dem Konzept vom Navigieren in den Wünschen und Möglichkeiten, die das gesamte Haus prägt.
Die „Riegel“ entsprechen, ursprünglich mit unterschiedlichen Eternit-Platten versehen, dem Niedrigenergiestandard.
Die Bausumme beträgt ca. € 320.000. Einzugstermin der Familie war der 30.09.2006.

Bearbeiter: Holger Frielingsdorf, Friederike Kettmann, Marion Mannhold, Lars Reynolds, Christina Voege